AMIRA sagt Danke
bg-image

Während der Corona-Pandemie wurdest du zu Heldin oder Held in der Apotheke oder anderen Bereichen des Gesundheitssystems. Für uns kämpfst du an vorderster Front unermüdlich gegen das Virus.

Dafür sagen wir Danke.

#amirasagtdanke

#wirsagendanke

Das AMIRA-Welt Team hat Hunderte von Geschenktüten gepackt, die wir in den nächsten Wochen an Apothekenmitarbeiter*innen, Pflegekräfte, Ärzte und Ärzte und andere Held*innen der Corona-Pandemie verteilen werden. Damit wollen wir dir ein Lächeln unter die Maske zaubern.

Jetzt bist du gefragt. Wir können es allein nicht schaffen, alle Held*innen zu erreichen, die eine kleine Aufmerksamkeit verdient hätten. Bitte hilf mit, diese Botschaft zu verbreiten und fordere andere zum Mitmachen auf.

Möchtest du auch an der Aktion teilnehmen? Das geht so:

  • Packe eine Geschenktüten oder Kartons mit kleinen Überraschungen. Dafür kannst du dich auch mit Freunden oder der Familie zusammentun.
  • Tolle Geschenke sind nicht nur gekaufte Dinge wie Tee oder Müsliriegel, sondern auch selbst gemachte Grußkarten und andere Basteleien.
  • Bitte packe aus hygienischen Gründen KEINE selbstgemachten oder offenen Lebensmittel in die Tüten oder Kartons.
  • Melde dich vor Übergabe der Geschenke bei der Praxis, Einrichtung oder Apotheke deiner Wahl an. Am besten telefonisch. So kannst du eine kontaktlose Übergabe organisieren.
  • Poste Beiträge mit den Hashtags #amirasagtdanke und #wirsagendanke und Bildern von deiner Aktion in den sozialen Medien. Falls du Storys postest, markiere @amirawelt und @berlinermedizin, damit wir deinen Beitrag teilen können.
  • Wenn du keinen Account in den sozialen Medien hast: Erzähle Freund*innen, Familie und Kolleg*innen von der Aktion und bewege so andere zum Mitmachen. Den Link zu diesem Beitrag kannst du auch als E-Mail verschicken.

Kommentare zum Artikel (93)

Nur verifizierte Nutzer können die Kommentare sehen.

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Diese Woche in unserem Rückblick: Kennzeichung von NSAR in den Beipackzetteln, erste Ergebnisse zu Corona-Medikamenten, neue Bezeichnungen für Fertigspritzen und mehr.

Ab dem 27. Dezember sollen bundesweit die Corona-Impfungen starten. Welche Impfstoffe spielen hierbei eine Rolle und was solltest du über sie wissen? Wie sicher sind die verschiedenen Typen? Wir klären auf.

Corona-Tests soll es in Zukunft auch für Privatpersonen geben, ein neues Biontech-Werk in Deutschland soll zusätzliche Impfdosen produzieren, Ranitidin-Zulassung ruht weiter und DAC/NRF 2020/2 ist fertiggestellt.

Die Pharmakonzerne Moderna, Biontech und Pfizer haben als erste Unternehmen die Zulassung für einen Corona-Impfstoff in der EU beantragt. In Großbritannien ist man bereits einen Schritt weiter.