Ein Lächeln verschenken – die AMIRA-Welt & Glückstüte® in gemeinsamer Sache
bg-image

Liebe Apothekenheldinnen, liebe Apothekenhelden, die AMIRA-Welt setzt sich tatkräftig für die Vor-Ort-Apotheken und deren Förderung ein. Denn wir wissen, dass die Zahl der öffentlichen Apotheken weiter rückläufig ist.

Obwohl sie für menschliche Nähe, persönliche Beratung und die passende Arznei an einem Ort steht. Auf der anderen Seite werden in Teilen der Bevölkerung die Angebote der Versandapotheken beliebter.

Doch was wären die Kunden beispielsweise ohne die Nacht- und Notdienste der Vor-Ort-Apotheken sowie der direkten Bereitstellung akut benötigter Arzneimittel?

Daher haben wir einen starken Partner gesucht, der die AMIRA-Welt in unserer Aktion „Mit Freude Glück teilen“ zu 100 Prozent unterstützt. Um euch und eure Kunden der Generation 50 plus in dieser besonderen Zeit aufzumuntern und das Wir-Gefühl zu stärken, stellen wir die Glückstüte® mit hochwertigen Apothekenprodukten kostenlos und unverbindlich zur Verfügung.
 

Die Vorteile der Glückstüte® für euer Apothekenteam im Überblick:

  1. Die kostenlose Glückstüte® ist das optimale Kundengeschenk.
  2. Die enthaltenen hochwertigen Apothekenprodukte können eure Kunden unverbindlich testen.
  3. Ihr bleibt mit diesem exklusiven Geschenk in positiver Erinnerung und stärkt damit die Kundenbindung.
Foto: AMIRA-Redaktion

Die Papiertüte mit ansprechenden Produktproben und Gesundheitsinformationen für die Generation Gold könnt ihr versandkostenfrei über folgende Kanäle der AMIRA-Welt beziehen:
 

Eure Kunden werden sicherlich positiv überrascht sein – und wer freut sich nicht über das warme Lächeln und Dankeschön eines Menschen?

Herzliche Grüße von eurem AMIRA-Welt Team

Kommentare zum Artikel (202)

Nur verifizierte Nutzer können die Kommentare sehen.

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Anzeige

PTA-Forum unterstützt seine Leser*innen kompetent und seriös. Ob gedruckte Ausgabe, Website oder Youtube-Kanal – auf allen Medien findest du Wissenswertes zu Themen rund um den Apothekenalltag.

Wenn der vermeintliche Kunde nach dem Beratungsgespräch wieder mit einem Fragebogen unter den Arm geklemmt in die Apotheke zurückkommt, weißt du, dass du einen sogenannten Pseudocustomer (Testkäufer) bedient hast.

Wie schnell ist es passiert: ein aufgeschlagenes Knie, ein Schnitt am Finger, ein Kratzer im Gesicht, kleine Missgeschicke, die tagtäglich vorkommen.

Verlängert: Mit der SARS-CoV-2-Arzneimittelversorgungsverordnung (SARS-CoV-2-AMVV) wurde ab dem 1. April rückwirkend der Betrag für die Versorgung mit Pflegehilfsmitteln zum Verbrauch von 40 auf 60 Euro angehoben.