Waffeln zum Dahinschmelzen – fluffig und vegan

bg-image

Ein allzeit beliebter Klassiker, den unsere Großmütter schon mit viel Liebe für uns zubereitet haben, sind Waffeln. Heute haben wir sogar noch einmal ein veganes Rezept mit einer fluffigen Konsistenz ausfindig gemacht.

Zutaten für deine veganen Lieblings-Waffeln

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 10 g Vanillezucker
  • 60 g Zucker
  • 200 ml Hafermilch
  • 20 ml Pflanzenöl
  • 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Prise Salz

Alle Zutaten vermengen. Das Waffeleisen mit Pflanzenmargarine einfetten und die wunderbaren Köstlichkeiten ausbacken. Zum Abschluss mit deinen bevorzugten Toppings garnieren – zum Beispiel einer leckeren und zart schmelzenden Kugel Vanille-Eiscreme sowie Brombeeren. Dann heißt es nur noch genießen.

Kommentare zum Artikel (125)

Nur verifizierte Nutzer können die Kommentare sehen.

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Wenn das Wetter wärmer wird, gibt es nichts Schöneres, als draußen zu picknicken. Eine Leckerei, die einfach zu transportieren sowie zu vernaschen ist, ist ein original bayrischer Obatzda mit frischen Kümmelstangen.

Die Osterfeiertage sind nicht mehr weit und falls du noch ein köstliches Fischgericht für deine Festlichkeiten mit einer gesunden Portion Vitamin A suchst, haben wir das richtige Rezept für dich.

Die Temperaturen steigen und somit auch unser Verlangen nach einer Erfrischung. Der Klassiker, der immer ein Lächeln zaubert, ist Eis am Stiel. Unser Rezept kombiniert Joghurt und Amarena-Kirschen – zum Dahinschmelzen gut.

Mit Rezept

In früheren Zeiten waren Gewürze sehr teuer, da sie um die halbe Welt per Seeroute zu uns gelangen mussten. Daher fanden sie ausschließlich an hohen Feiertagen Verwendung – und zu diesen Ehrentagen zählt auch Weihnachten.