Zucchini-Käse-Spieße: Unser Highlight für deine Grill-Party

bg-image

Foto: iStock/kabVisio

Bei diesen Temperaturen können wir in Deutschland nicht anders – wir müssen grillen. Dass auf den Grill nicht immer Würstchen müssen, zeigen wir mit diesem variablen Rezept, das vegetarisch, vegan oder mit Fleisch serviert werden kann.

Zucchini-Käse-Spieße: Zutaten für 4 Portionen

  • 550 g Schafskäse (oder veganer Feta-Käse)
  • 3 Zucchini, gleichmäßig lang (oder Speck)
  • 180 ml  Olivenöl
  • 12 Kirschtomaten
  • 7 Tropfen Zitronensaft
  • 3 TL Oregano
  • 3 geröstete Pita-Brote
  • Tomatensauce

Zubereitung

Den Schafskäse (veganen Feta-Käse) fingerdick würfeln und in eine flache Schale legen. Das Öl mit Zitronensaft, Oregano, Salz und Pfeffer verrühren, über den Käse träufeln und wenden. Zugedeckt circa eine Stunde lang kaltstellen.

Den Zucchini längs in dünne Streifen schneiden – als Fleischvariante kann Speck verwendet werden. Den Käse damit einwickeln, auf die Spieße stecken und mit jeweils einer Kirschtomate abschließen. Auf dem vorgeheizten Grill drei bis vier Minuten unter Wenden grillen, dabei mit der übrig gebliebenen Marinade bepinseln. Mit Pitabrot und Tomatensauce servieren.

Wir wünschen – wie immer – guten Appetit.

Tipp: Holzspieße vor Gebrauch kurz in Wasser einweichen lassen, dann verbrennen sie nicht so leicht und das Grillgut lässt sich einfacher vom Spieß lösen. Natürlich kann der Spieß mit weiteren Zutaten (Gemüse oder Fleisch) ergänzt werden.

Kommentare zum Artikel (93)

Nur verifizierte Nutzer können die Kommentare sehen.

Mehr Artikel aus dieser Kategorie

Wassermelonen sind gerade im Sommer ein kühler, erfrischender Snack. Also warum aus diesem süßen Leckerbissen keinen köstlichen Shake machen? Hier ist unser Rezept für dich, ganz einfach zum Selbermachen.

Wer kennt es nicht? Nach einem stressigen und langen Arbeitstag in der Apotheke, liegt die Versuchung nahe, sich abends ein ungesundes Fertiggericht zu gönnen. Die gesunde Lösung: Meal prep.

In der dunklen Jahreszeit produziert unser Körper nicht mehr so viel Vitamin D wie im Frühling und im Sommer. Doch unser Körper braucht die Substanz für zahlreiche Stoffwechselvorgänge.

Poke ist das Nationalgericht Hawaiis – doch kennst du auch seinen Ursprung? Eigentlich ist die gesunde Mahlzeit eine Kombination aus japanischer sowie US-amerikanischer Küche und der perfekte Lunch für deine Apothekenpause.