Gesundheit & Kosmetik

Artikel

Schuppende Ausschläge am Kopf von Kindern sind ein häufiges Thema, wenn es um die Beratung von Eltern geht. Dabei kann es sich um Milchschorf oder Kopfgneis handeln. Was sind die Ursachen und Unterschiede der beiden Erkrankungen?

Häufig kommen besorgte Eltern in die Apotheke, die etwas gegen Obstipation für ihr Kind brauchen, das schon „so lange keinen Stuhlgang“ mehr hatte und deswegen Bauchschmerzen habe. Was kannst du ihnen raten?

Die Thrombose (agr. Thrombus: Pfropfen/Klumpen) bezeichnet eine Verstopfung eines Blutgefäßes durch ein Blutgerinnsel. Welche Arten gibt es und wie kannst du vorbeugen? Wir haben die wichtigsten Details zusammengestellt.

Das Immunsystem von Kindern ist in ständigem Training. Nicht selten erwischen Ein- bis Sechsjährige bis zu zehn grippale Infekte in einer Herbst-Winter-Saison. Was hilft bei Halsschmerzen und wann sollte das Kind zum Arzt?

Etwa zwei Drittel aller Säuglinge erkranken mindestens einmal an einer Windeldermatitis, 25 Prozent leiden sogar regelmäßig darunter. Was kannst du bei einer Entzündung im Gesäß- und Intimbereich empfehlen?

Die Milchzähne brechen ab dem sechsten Lebensmonat durch und dieser Prozess kann schmerzhaft für das Kind und anstrengend für die Eltern sein. Mittel gegen Zahnungsbeschwerden können helfen. Was kannst du empfehlen?

Die Gesetzliche Krankenkasse (GKV) übernimmt in der Regel die medizinisch notwendigen Leistungen beim Zahnarzt. Welche Kosten zu individuellen Gesundheitsleistungen (iGEL) musst du übernehmen? Hier eine Übersicht.

Bei Rezepten von Zahnärzt:innen handelt es sich meistens um Antibiotika und/oder Schmerzmittel. Wofür werden Antibiotika verordnet? Welche Wirkstoffe gibt es in der Zahnmedizin? Und was solltest du bei der Beratung beachten?

Für Pilzliebhaber:innen gilt der Herbst als ideale Jahreszeit, um im Wald auf schmackhafte Schatzsuche zu gehen. Doch ist Vorsicht bei einigen Sorten geboten – zum Beispiel beim Champignon. Hier unsere Übersicht.

Es gibt die Gewichtsdecke in verschiedenen Farben und Gewichten – für Erwachsene und auch Kinder. Früher nur in der Therapie angewandt, findet sie sich heute in immer mehr Privathaushalten. Was bringt die Gewichtsdecke?

Eine Stomatitis (Mundschleimhautentzündung) verursacht Schmerzen beim Essen, Trinken, Sprechen bzw. bei jeglicher Bewegung des Mundes. Manchmal ist die gesamte Mundschleimhaut inklusive Rachen und Zunge betroffen.

Anzeige

Wie schön ist es doch, wenn uns aus dem Spiegel zarte, rosige Haut entgegenleuchtet. Doch häufig stören Pusteln, Pickel oder Akne das Bild. Betroffen sind sowohl Teenager als auch Erwachsene. Hier kann Heilerde helfen.

Wenn wir Probleme des Tages im Schlaf gründlich durchkauen, kann der Druck, der beim nächtlichen Zähneknirschen (Bruxismus) auf das Gebiss entsteht, massiv sein: Bis zu 480 Kilogramm pro Quadratzentimeter sind möglich.

Damit wir morgens fit und gut gelaunt in den Tag starten können, braucht unser Körper sogenannte Mikronährstoffe. Vitamin B12 ist einer davon. Welche Rolle spielt es im Organismus und wo ist es zu finden? Wir klären auf.

Gesunde Zähne sind vor allem für unser Allgemeinbefinden relevant. Denn Schäden an unserem Gebiss können ernsthafte Folgen für unsere Gesundheit haben. Befolge unsere 6 Tipps und einem strahlenden Lächeln steht nichts im Weg.

Wenn Speisebrei und Magensäure in die Speiseröhre auf und wieder zurückfließen, verspüren Betroffene Schmerz im Magen, der bis in den Hals reichen kann. Was sind die Ursachen von Sodbrennen und was kann dagegen helfen?

Anzeige

Welche Hausmittel werden bei Onychomykose empfohlen? Und sind sie tatsächlich wirksam? Hier erfährst du, wie du deine Kundschaft effektiv berätst. Von falschen Methoden bis hin zur optimalen Behandlung – wir helfen dir weiter.

Tattoos sind heutzutage als Körperschmuck und Selbstverwirklichung beliebter denn je. Rund ein Viertel der Deutschen sind tätowiert. Doch wie finden wir das richtige Studio und wie sieht die optimale Pflege aus?

Unser Darm hat mehr Aufgaben als gedacht. Das Organ ist nicht nur für die Verdauung unserer Nahrung zuständig, sondern seine Flora aus Millionen von Mikroorganismen hat Einfluss auf unser Immunsystem, unser allgemeines Befinden und sogar aufs Gehirn.

Fleisch, Salat und Milcheis – vor allem im Sommer kann in diesen Leckereien eine Gefahr lauern: Salmonellen. Das sind Bakterien, die eine Salmonellose auslösen und nach dem Infektionsschutzgesetz zu den meldepflichtigen Erkrankungen gehört.

Dir wird schummrig, die Beine werden schwer, manchmal beginnt sich die Umgebung scheinbar zu drehen: Schwindelgefühl ist kein seltenes Symptom. Was sind die Ursachen und was kann helfen? Hier findest du die Antworten.

Ein Insektenstich schmerzt, schwillt an und/oder juckt unerträglich. Für etwa 3,5 Prozent der Bevölkerung ist ein Wespenstich sogar lebensbedrohlich und führt zu einer Anaphylaxie. Was bedeutet das? Und zu welchem Zeitpunkt wird Adrenalin benötigt?

Die Zecke – darunter die gefährlichste deutsche Art: der Gemeine Holzbock (Ixodes ricinus) – ist Virusträger von Borreliose und Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Alle Infos zur Prävention und Risikogebieten findest du hier.

Das sonnige Wetter lockt uns wieder nach draußen. Aber Vorsicht: Zu viel Einstrahlung erhöht nicht nur das Hautkrebsrisiko, sondern auch das für einen Sonnenstich und im schlimmsten Fall einen Hitzschlag.